22m² Schärenkreuzer – Fäulnis an Kiel und Bodenwrangen

Es war geplant ab jetzt einem 22m² Schärenkreuzer das Unterwassrschiff zu beschichten. Bei dieser Gelegenheit wurden die Kielbolzen inspiziert indem Taschen in den Kiel gestemmt wurden. Da die Kielbolzen teilweise mehr als die Hälfte Ihres ehemaligen Querschnittes eingebüsst haben, muss nun der Ballast entfernt werden um neue zu setzen. Im Verlauf dieser Arbeiten entdeckte ich weitere Schäden: Fäulnis am Kiel selbst, sowie an einigen der Bodenwrangen die die Kräfte des Ballastes in den Kiel einleiten sollen, Fäulnis am Heckbalken im Bereich des Ruderkokers. Die Instandsetzung benötigt nun so viel Zeit das ich diese Baustelle erst später beginnen kann damit andere Boote saisongerecht fertig werden.

Bilder folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.