Hansa-Jolle bekommt eine Schokoladenseite!

Fünf Minuten haben gereicht um das Süll dieser gut gepflegten Hansajolle vollständig zu zerstören. Längs am Schwimmsteg mit kurzer Leine auf der Winsch belegt dauerte es nur wenige Minuten bis ein kleines Motorboot welches unweit unscheinbare Wellen produzierte Boot und Steg in disharmonie brachten. Das kurze harte einrucken in eine falsche Belastungsrichtung genügte den Winschklotz mit Süll aus seiner Verankerung zu reissen. Hand aufs Herz wer hat nicht auch schon einmal kurz unüberlegt festgemacht..?

Das Dach wurde bei der Gelegenheit ebenfalls saniert. Das angeschlagene Leinwandgewebe haben wir abgezogen und durch ein Glasseidengewebe ersetzt.

Nächste Saison ist die kleine Hansa-Jolle wieder auf unserem schönen Untersee unterwegs und hat eine weitere Geschichte zu erzählen…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.