Ein alter Kielzugvogel bekommt eine Runderneuerung

Der Erste den ich vor Jahren renovierte war ein Sperrholz-Boot diesmal handelt es sich um einen alten GFK Zugvogel mit Holz-Ausbau und Deck. Wir werden alle Klarlackflächen reparieren und lackieren, innen wie aussen. Weitere Reparaturen stehen an. Das Boot erhält einen neuen Mast, der alte hat einen Transportschaden. Auch der Anhänger wird ergänzt und repariert. Hier erstmal der Ausgangszustand.

GFK-Jolle Refit

Hier ist das Boot bereits grob gereingt

Eine kleine Kunstoff-Jolle, eine “Voilier” der  französischen Werft Aloa Marine s.a. hat den Weg in unsere Werft gefunden (!) und wird nun für die nächsten Jahre nocheinmal “fit” gemacht.
Das Gelcoat ist in desolatem Zustand, durch “heftiges” Polieren und Auffrischen mit Owatrol Polytrol wird die Oberfläche wieder ansehnlich. Der Effekt ist, besonders auf dem ausgekreideten blauen Gelcoat der Aussenhaut, verblüffend, anschließend trage ich noch Rot-Weiss Sprühwachs auf, die Oberlfäche verschmutzt dadurch deutlich weniger.
Das Gelcoat des Schandecks ist sehr rissig. Ich habe es deshalb mit mehreren Schichten Epifanes Epoxy Coating HB versiegelt.

Nach dem Reinigen und Behandeln mit Polytrol
nach dem groben auswaschen
Polieren der Aussenhaut

Webalbum